Mit Unterschrift vom Halter : Abgeschlepptes Auto auslösen geht auch mit Vollmacht

von 06. April 2021, 06:16 Uhr

svz+ Logo
Da hängt der Schatz am Haken - wer nicht der Halter ist, aber dieses Auto gefahren hat und es nun gerne auslösen will, braucht eine Vollmacht.
Da hängt der Schatz am Haken - wer nicht der Halter ist, aber dieses Auto gefahren hat und es nun gerne auslösen will, braucht eine Vollmacht.

Da hat man sich erst Omas Auto ausgeliehen - und dann wurde es abgeschleppt und steht am anderen Ende der Stadt? Kein Problem für den Auto-Ausleiher: Mit einer Vollmacht kann es jeder auslösen gehen.

Hamburg | Dass falsch geparkte Autos abgeschleppt werden, passiert gerade in Großstädten häufiger. Doch was ist, wenn es ein geliehenes Auto ist und der Fahrer gar nicht der Halter? Abholerinnen und Abholer brauchen dann eine durch den Halter unterschriebene Vollmacht, um sich als berechtigte Person zu identifizieren, erklärt Daniela Mielchen, Fachanwältin für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite