Vorsicht in der Brunftzeit : Achtung Wildwechsel: So können Unfälle vermieden werden

von 23. August 2019, 12:13 Uhr

svz+ Logo
Gerade in der Dämmerung wird empfohlen, die Geschwindigkeit anzupassen.
Gerade in der Dämmerung wird empfohlen, die Geschwindigkeit anzupassen.

Experten mahnen Autofahrer zur Vorsicht und zeigen auf, durch welche Maßnahmen Unfälle vermieden werden können.

Hamburg | 2551 Unfälle, zehn Tote: So lauten die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu Wildunfällen aus dem Jahr 2017. Viele davon passieren im Spätsommer, wenn die Tage häufig neblig beginnen, die Abenddämmerung früher einsetzt und die Tiere sich auf den kargen Herbst und Winter vorbereiten. Weiterlesen: Afrikanische Schweinepest breitet sich aus: So kann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite