Stiftung Warentest : Fahrradschlösser im Test: Zehn sichern „gut“ – einige sind gefährlich

von 27. April 2021, 07:19 Uhr

svz+ Logo
Verbraucherschützer haben verschiedene Fahrradschlösser auf ihre Sicherheit überprüft. (Symbolbild)
Verbraucherschützer haben verschiedene Fahrradschlösser auf ihre Sicherheit überprüft. (Symbolbild)

Welches Schloss schützt gut? Die Stiftung Warentest hat sich 20 Modelle angeschaut. Manche schrecken nicht nur Diebe ab.

Berlin | Viel Licht, aber auch Schatten: Das könnte als Fazit stehen unter dem aktuellen Test von 20 Fahrradschlössern der Stiftung Warentest (Heft 5/2021). Die Hälfte schneidet "gut" ab. Doch mehr als ein Viertel fällt als "mangelhaft" durch. Aber nur eines davon, weil es sich viel zu leicht knacken lässt. In den anderen fünf Modellen im Preis von 30 bis 139 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite