Alltagswissen: Verkehr : Rot, Gelb, Grün: Woher kommen die Ampelfarben?

von 03. Oktober 2021, 06:32 Uhr

svz+ Logo
Eine Ampel in Stuttgart. Rot, Gelb und Grün sind international als Verkehrssignale etabliert.
Eine Ampel in Stuttgart. Rot, Gelb und Grün sind international als Verkehrssignale etabliert.

Seit der Bundestagswahl wird über eine Ampelkoalition spekuliert, die aus SPD (Rot), FDP (Gelb) und den Grünen bestünde. Woher kommen die Farben? Das klären wir heute in unserer Kolumne rund ums Alltagswissen.

Schwerin | Ohne Ampeln – oder, wie es offiziell heißt, Lichtsignalanlagen – würde der Verkehr auf Deutschlands Straßen sicher zusammenbrechen. Die Masse an Autos, Fahrradfahrern und Fußgängern, die täglich unterwegs ist, muss irgendwie koordiniert werden. Wir alle haben daher so früh wie möglich eingebläut bekommen: "Bei Rot bleibt man stehen, bei Grün darf man ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite