Gesetz der Straße : Reparatur nach Unfall: Wer zahlt Reinigung und Probefahrt?

von 26. November 2021, 04:47 Uhr

svz+ Logo
Alles wieder gut? Geschädigte haben Anspruch darauf, dass ihr Schaden gänzlich und alles dafür Nötige bezahlt wird.
Alles wieder gut? Geschädigte haben Anspruch darauf, dass ihr Schaden gänzlich und alles dafür Nötige bezahlt wird.

Die Versicherung eines Unfallverursachers muss nicht nur die Fahrzeugreparatur bezahlen. Auch Kosten, die nur indirekt zur Wiederherstellung des früheren Zustands beitragen, gehören dazu.

Buxtehude | Nach einem Verkehrsunfall muss die Versicherung des Verursachers auch Kosten für die Reinigung und eine Probefahrt des anderen betroffenen Autos übernehmen. Das zeigt eine Entscheidung des Amtsgerichts Buxtehude, auf das die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hinweist. In dem konkreten Fall (Az.: 31 C 529/20) ging e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite