Faktencheck : Mit dem Fahrrad durch die Stadt – das sind die größten Irrtümer

von 30. Mai 2021, 15:35 Uhr

svz+ Logo
Über das Fahrradfahren in der Stadt kursieren populären Irrtümer.
Über das Fahrradfahren in der Stadt kursieren populären Irrtümer.

Wer mit dem Rad unterwegs ist, muss sich wie Autofahrer an viele Verkehrsregeln halten. Doch müssen Radwege immer genutzt werden? Ist Absteigen am Zebrastreifen zwingend? Und ist Musik hören während der Fahrt erlaubt?

Berlin | Homeoffice, Lockdown und Kontaktbeschränkungen: Seit dem Beginn der Corona-Krise sind viele Menschen auf das Fahrrad umgestiegen. Experten rechnen damit, dass einige auch nach der Pandemie Radler bleiben. Und gutes Wetter lockt die Menschen sowieso aufs Zweirad. Anlass genug, um mit einigen populären Irrtümern aufzuräumen: Behauptung: Wenn ein Radw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite