Alkohol und Radfahren : Welche Promillegrenzen gelten auf dem Fahrrad?

svz+ Logo
Dieser Mann sollte wahrscheinlich nicht mehr auf sein Fahrrad steigen.
Dieser Mann sollte wahrscheinlich nicht mehr auf sein Fahrrad steigen.

Auch Radfahrer gehen ein Risiko ein, wenn sie betrunken sind. Selbst Fußgängern kann der Führerschein entzogen werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
09. Dezember 2019, 17:00 Uhr

Hamburg | Wer Alkohol getrunken hat, sollte das Auto lieber stehenlassen. Mit mehr als 0,5 Promille Alkohol im Blut wird mindestens ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro fällig, dazu kommen zwei Punkte in Flensburg. Ab...

Huagrbm | erW llhAoko ntnrgekue ht,a soetll dsa Auot rbeiel .hlnsssenetea Mti ehmr las 5,0 emlPlori ollAhok mi tBul dwir nsmeetsidn nie duBeglß in Höhe vno 050 Eour iäfgl,l zuad ekmnmo izew kntuPe in lenbFg.sur Ab 1,1 eirloPlm gleit asrgo iene aattSfrt vr.o rFü rganraFhnfäe glite ied eGrzen bie ,00 oml.eilPr

ereets:iWlne uahtGtcen: rehAftaour üdrnfe dfaRrehar msotfla agr cthin renülboeh

Knna man ttetsdsasen gteruonsb fua das Frhraad e?intuegms aD tis dei Gzeern mit 61, rPlioeml zraw hättlhiscca cihdeltu hhöer sla emib uotA – hcod itlge nnad hcua ortsfo ein eSnstbaftttraad .orv asD ,ihßte enenb eneir lsGrteadfe vno etmis enime ensotthatolneagMt (30 aesztTsäeg) gtbi se deir nkPuet ni rbnFgleu,s dzuem idwr neie hchnoseeiscgzmidiisc-lypho ugreUsunncht ()UMP ll.äfig reW bedai ,ärtclulhdf itrlevre sieenn Fr.cehsüerhin Ltua edm eielnAmgeln ehcetuDns -iumotoAblbluC A)(ACD nkna argso asd adnarRehf ebvtrone nrw,ede ennw niee oeefgrrdigWlahsnuhe etteitrsta w.dir

ohcD chua tim eiwerng 61, lmrPoile loltens fearadhrR uaspafe:ns eWr hsic gufflaäil lhv,täre ipiiewbesesles ni icilnnnlneheSag ährtf droe ninee fanUll crvuatehsr, msus oshnc ab ,30 eromillP mti ereni atesrldGef dnu nPkeutn ec.hrnen

Auch nßneräuggF nkan edr sircehenüFrh ezgtoenn wrnede

elstbS äFurgnßge henge ine koRsii ,nie wenn ise scih olrtehiliksoa bserdneso iglluaffä mi raveertrnehSkß .rhtvnelea Wnen aTeatcsnh rüdaf ,reenhpsc ssda der rngFeßäug aähgkhbaloginlo sit roed imdsnzute nie imoblruahscokshAl ivegort,l nkan tlua DAAC cahu dann red rFsünriceheh noneeztg rew.ned

eWete:elnrsi Dseie eeinlmgPeonzrrl netlge rüf hauterrAof im unAadls

zur Startseite