Ohne Reifenwechsel durchs Jahr : Ganzjahresreifen: Alle Vor- und Nachteile auf einem Blick

von 13. Oktober 2021, 10:35 Uhr

svz+ Logo
Matsch und Schnee: An dem 'M+S'-Symbol erkennen Sie die Ganzjahresreifen.
Matsch und Schnee: An dem "M+S"-Symbol erkennen Sie die Ganzjahresreifen.

Ab Anfang Oktober beginnt für viele Autofahrer der Kampf um einen Termin für den Reifenwechsel. Wer sich diesen Stress sparen will, könnte auf Ganzjahresreifen wechseln – doch für wen taugen diese Reifen wirklich?

Hamburg | Ganzjahresreifen am Auto sind nach Einschätzung des Auto Club Europa (ACE) vor allem für Wenigfahrer in Regionen mit mildem Klima ohne Wetterextreme interessant, die ihr Fahrzeug bei viel Schnee und Eis auch einmal stehen lassen können. Der ADAC hält die Reifen auch für Zweit- und Kleinwagen geeignet, die mit wenigen Kilometern Laufleistung vor allem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite