Nicht auf Automatik verlassen : Bei Nebel selbst aktiv werden und Abblendlicht einschalten

von 12. Oktober 2021, 15:09 Uhr

svz+ Logo
Durch die dicke Suppe nur mit Funzellicht - besser nicht: Wenn Nebel, Schneefall oder Regen die Sicht erheblich behindern, muss das Abblendlicht eingeschaltet werden.
Durch die dicke Suppe nur mit Funzellicht - besser nicht: Wenn Nebel, Schneefall oder Regen die Sicht erheblich behindern, muss das Abblendlicht eingeschaltet werden.

Assistenzsysteme für Komfort und Sicherheit in modernen Autos nehmen dem Menschen vieles ab. Doch manchmal ist es besser, selbst einige Schalter zu drücken – etwa bei Nebel.

Stuttgart | Mit Nebel müssen Autofahrer im Herbst oft rechnen. Wer ein modernes Auto mit Lichtautomatik hat, schaltet dann trotzdem besser per Hand das Abblendlicht ein. Die Auto-Funktion kann nur zwischen Hell und Dunkel unterscheiden, informiert die Prüforganisation Dekra. Bei Nebel reagiert die Auto-Funktion oft nicht mit Umschalten von Tag- auf Nachtfahrli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite