Eingeschaltete Warnblinkanlage : Paar hat Sex in der Nothaltebucht - und wird von der Polizei erwischt

Ungewöhnlicher Einsatz für die Autobahnpolizei.
Ungewöhnlicher Einsatz für die Autobahnpolizei.

Ein junges Paar hat A13 in Brandenburg genutzt, um sich bei einer Rast auf der Rückbank ihres Wagens näher zu kommen.

von
20. Dezember 2019, 09:04 Uhr

Cottbus | Autobahnpolizisten entdeckten die beiden, als sie sich bei eingeschalteter Warnblinkanlage im Auto vergnügten. „Dem jungen Pärchen waren die Beamten in ihrer hektischen Betriebsamkeit samt nackter Tatsachen gar nicht aufgefallen", teilte die Brandenburger Polizei am Donnerstag mit. Mit „hochroten Köpfen" hätten sie den Beamten zugehört, als diese ihnen erklärten, wofür die Nothaltebucht eigentlich gedacht ist. Das Paar sei daraufhin auf den nächsten Rastplatz gefahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen