Autorin Sophie Passmann im Interview : „Frauen haben weniger gelernt anzuecken“

von 23. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Frauen, die einen männlichen Machthabitus imitieren, haben nach Ansicht von Sophie Passmann größere Chancen auf beruflichen Erfolg als Frauen, die versuchen, die Kultur zu verändern.
Frauen, die einen männlichen Machthabitus imitieren, haben nach Ansicht von Sophie Passmann größere Chancen auf beruflichen Erfolg als Frauen, die versuchen, die Kultur zu verändern.

Autorin Sophie Passmann über das Phänomen des alten weißen Mannes, Geschlechterklischees und rosa Überraschungseier. Teil 2 der Serie „Männer und Frauen“

Mit ihrem Buch „Alte weiße Männer“ prangert Sophie Passmann eine Gesellschaft an, die Frauen und Männer noch immer ungleich behandelt. Im Interview mit Volontärin Katharina Preuth erzählt sie, was rosa Überraschungseier für den Feminismus bedeuten und wie ein normaler Umgang von Frauen und Männern in der Arbeitswelt gelingt. Frau Passmann, gibt es ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite