Kinderpodcast mit Alexander Herrmann : Warum riecht mein Pipi anders, wenn ich Spargel esse? Ole fragt beim Star-Koch nach

Der neue Kinderpodcast der sv:z heißt 'Ole schaut hin'. Grafik: sv:z
Der neue Kinderpodcast der sv:z heißt "Ole schaut hin". Grafik: sv:z

Diese Frage hat sich wohl jeder schon einmal gestellt: "Warum riecht mein Pipi anders, wenn ich Spargel gegessen habe?" Das möchte der sechsjährige Kjell aus der Nähe von Hamburg wissen. Natürlich macht sich Ole, die schlaue Eule, gleich auf die Suche nach Antworten – und bekommt Hilfe von TV- und Sterne-Koch Alexander Herrmann.

von
09. Mai 2020, 09:30 Uhr

Osnabrück |

Von April bis Juni ist Spargelzeit. Ganz egal ob grüner oder weißer Spargel, gekocht mit Sauce Hollandaise oder überbacken mit Käse: Nach dem Genuss steigt einem auf der Toilette immer ein seltsamer Duft in die Nase. Urin riecht anders, wenn man Spargel gegessen hat. Aber warum eigentlich?

Diese Frage will Ole, die große blaue Eule, in dieser Folge seines Podcasts beantworten. Dazu holt er sich Hilfe: der berühmte Zwei-Sterne-Koch Alexander Herrmann teilt sein Wissen mit den Hörern. Zusammen finden die beiden heraus...

  • was im Körper passiert, wenn man Spargel isst,
  • was genau das Pipi so übel riechen lässt,
  • was Spargel und ein Vulkan gemeinsam haben,
  • und ob man gegen den Geruch etwas tun kann.

Dabei hat Alexander Herrmann noch eine ganz besondere Aufgabe für alle Kinder: Die Spargel-Challenge.

Exklusiver Ferienspaßvormittag für Oles Kinderclub in der Zenit Boulderhalle.  Foto: Jörn Martens
Jörn Martens
Exklusiver Ferienspaßvormittag für Oles Kinderclub in der Zenit Boulderhalle. Foto: Jörn Martens


Jetzt mitmachen!

Einmal in der Woche beantwortet Ole in seinem Podcast Kinderfragen – ganz egal, ob zu einem Thema aus der Schule, den Nachrichten im Radio oder Fernsehen oder einfach dem, was vor der eigenen Haustür passiert.

Kinder können Ole ihre Fragen stellen, per Email an fragen@ole-podcast.de oder telefonisch unter der Nummer 0541/310-334. Ganz wichtig: immer den Namen, das Alter und die Frage des Kindes hinterlassen –und eine Telefonnummer, für Rückfragen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen