Täuschend echt: Reborn-Babys : Wickeln, füttern, kuscheln: Warum erwachsene Frauen mit Puppen spielen

von 23. Dezember 2020, 14:49 Uhr

svz+ Logo
Auf den ersten Blick sehen sogenannte Reborn-Babys wie echte Kinder aus.
Auf den ersten Blick sehen sogenannte Reborn-Babys wie echte Kinder aus.

Was bringt erwachsene Menschen dazu, mit täuschend echten Babypuppen zu spielen? Zwei Frauen berichten über ihr Hobby.

Essen/Bergkamen/Hamburg | In seinem roten Weihnachtsstrampler liegt Kovu im Stubenwagen, seine Augen sind geschlossen, die kleinen Hände zu Fäustchen geballt. Neben ihm liegt eine Spieluhr in Form einer Ente. Sarah macht ein Foto von ihrem "kleinen Schatz" und lädt es auf ihrem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite