Für Mecklenburg-Vorpommern : Trotz infizierter Crewmitglieder: Aida hält an Kurz-Kreuzfahrten fest – Audio Snack am 28. Juli

Grafik: SVZ
Grafik: SVZ

Ob politische Entscheidungen, Wochenendtipps oder das Coronavirus – hier erfahren Sie die wichtigsten Entwicklungen aus Ihrer Region in 120 Sekunden.

von
28. Juli 2020, 08:00 Uhr

Schwerin | Im Schwerpunkt: Ein weiteres Crewmitglied der beiden im Rostocker Überseehafen liegenden Aida-Schiffe hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Reederei will dennoch an den geplanten Kurz-Kreuzfahrten festhalten.


Die Hintergründe zum Nachlesen:

Neuer Corona-Fall bei Aida birgt vorerst keine Gefahr

So schlecht geht es den Wäldern

Führerschein weg im Schlaf

Was ist der „SVZ Audio Snack“?

In 120 Sekunden geben wir Ihnen täglich einen Überblick über die relevantesten Entwicklungen in Mecklenburg-Vorpommern (Mo. - Fr.: 8 Uhr): ob politische Entscheidung, Wochenendtipps oder das Coronavirus.

Wo kann ich den „SVZ Audio Snack“ hören?

Alle Folgen vom „SVZ Audio Snack“ finden Sie auf der Internetseite www.svz.de/audiosnack. Außerdem können Sie das News-Update ganz einfach auf dem Smartphone hören. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, eine der gängigen Apps herunterzuladen – beispielsweise Spotify oder Deezer. Für iPhones gibt es zusätzlich die App Apple Podcasts. Über die integrierte Suchfunktion ist „SVZ Audio Snack“ leicht zu finden. Sie können den „SVZ Audio Snack“ auch über das Telefon hören unter 0385/58095209.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen