Ein Angebot des medienhaus nord

Warnemünde Senioren kämpfen für mehr Sicherheit auf Gehwegen

Von Maria Pistor | 20.01.2022, 19:33 Uhr

Unebene Steine auf dem Gehweg in der Heinrich-Heine-Straße sind eine Stolpergefahr. Eine Warnemünderin ist dort gestürzt. Um weitere Vorfälle zu verhindern, fordert der Seniorenausschuss mehr Sicherheit für Fußgänger.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden