Ein Angebot des medienhaus nord

Rostocker Startup Diebstahlsicherung 4.0: Fahrradjäger gewinnen Innovationspreis

Von svz.de | 06.03.2016, 20:45 Uhr

Es funktioniert wie ein persönlicher Bodyguard fürs Fahrrad: Nähert sich ein Dieb, schlägt es sofort Alarm.

Die Rostocker Fahrradjäger bringen in diesem Jahr Insect auf den Markt - ein Produkt, das als Diebstahlsicherung 4.0 bezeichnet wird. Für die Insect-Idee wurde das Startup-Unternehmen nun mit dem Innovationspreis beim Businessplanwettbewerb promotion Nordhessen ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert. „Wir sind unglaublich stolz auf die Auszeichnung, die uns bestätigt, dass innovative Lösungen beim Thema Fahrraddiebstahl gefragter denn je sind“, berichtet Geschäftsführer Martin Jäger (30).Insect wurd vandalismussicher am Fahrrad befestigt. Entfernt sich der Eigentümer, stellt sich das Gerät automatisch scharf und wacht über das Rad. Versucht ein Dieb, das Rad zu stehlen, bekommt der Eigentümer sofort eine Nachricht auf sein Smartphone. Zusätzlich erhalten alle Fahrradjäger im Umkreis ebenfalls eine Diebstahlinformation. Wird das Fahrrad bewegt, wird insect zum Peilsender. Unter www.fahrradjaeger.de kann das Gerät bereits vorbestellt werden. Die dazugehörige App wird derzeit programmiert und anschließend kostenlos im App-Store als auch Google Play Store zur Verfügung stehen. „Alle Funktionen sind auf Fahrradfahrer abgestimmt, unterstreichen die individuelle Verbesserung durch die Gemeinschaft und können zum Teil auch ohne insect genutzt werden.“, erklärt Mitgründerin Steffi Wulf (28).