Wölfe in Deutschland

svz.de von
13. Dezember 2008, 06:33 Uhr

Wölfe waren früher in ganz Europa verbreitet und wurden vor etwa 180 Jahren in West- und Mitteleuropa ausgerottet. Vor 25 Jahren wurden sie unter Naturschutz gestellt. Seit den 90er-Jahren sind immer wieder Wölfe aus Polen eingewandert, die in Sachsen und Brandenburg heimisch geworden sind. Dort leben fünf Rudel, die aus jeweils sechs bis zwölf Wölfen bestehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen