Wo Fisch ein Schaufenster findet

Die jungen Leute wollen in den Zug nach Wismar. Mit mindestens 40 Leuten war die Bundespolizei vor Ort.
Die jungen Leute wollen in den Zug nach Wismar. Mit mindestens 40 Leuten war die Bundespolizei vor Ort.

Im Kühlhaus des Fischereihafens ist neues Leben eingezogen. Mit „Fisch und Feinkost“ hat sich hier im Juni auf einer Fläche von 800 Quadratmetern ein neuer Ansiedler eingerichtet, den Gebäudetrakt ausgebaut und bereitet nun den Aufbau eines Rostocker Fischmarktes im Fischereihafen vor.

von
24. Juli 2008, 09:12 Uhr

Rostock - „Wir haben uns mit der Belieferung der Gastronomie entlang der Küste, insbesondere auf dem Darß und in der Region um Rostock, einen Namen gemacht“, erklärt Ulf Korich (42), Geschäftsführer von F & F Fisch und Feinkost. Zuvor war die Firma in Rostock-Hinrichsdorf ansässig. „Eine Erweiterung der Lagerflächen war hier aber nicht möglich und der Standort auch zu abgelegen. Im Rostocker Fischereihafen fanden wir für unsere Pläne gute Bedingungen“, schildert Ulf Korich den Beweggrund für die Neuansiedlung.

Der Fischereihafen bereitete die Flächen vor, Ausbau und Umgestaltung der Räumlichkeiten wurden selbst vollzogen. Das heißt: die zwölf Mitarbeiter sind noch bei der Einrichtung dabei, treffen die Vorkehrungen, sich bis zum Herbst zu einem Rostocker Fischmarkt im Fischereihafen zu profilieren.

Für die Belieferung der Gaststätten entlang der Küste ist gegenwärtig Hochsaison. Der Großhändler bietet den Gastronomen eine breite Angebotspalette an frischem Fisch, Räucherwaren und Marinaden, die durch die Müritzfischer, der Muttergesellschaft, bereichert werden. Selbst echter Kaviar wird auf Abruf geordert und per Expressdienst beliefert, merkt Korich an. Der gebürtige Greifswalder hat in Berlin Fischwirtschaft studiert und unter anderem beim größten deutschen Fischhändler „Deutsche See“ in Bremerhaven seine Meriten erworben.

Seit 2004 führt er die Firma „Fisch und Feinkost“ und kann auf jährliche Umsatzentwicklungen von etwa 30 Prozent verweisen. Das Kühlhaus hat durch den Ansiedler ein neues Schaufenster bekommen. Fisch und Feinkost werden verstärkt die Szenerie bestimmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen