zur Navigation springen

Polizei vermutet gleichen Täter : Wieder Brand in Strassen

vom

Am Donnerstagabend brannte in Strassen zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen eine Holzmiete. Betroffen war das gleiche Grundstück wie bereits am Donnerstag.

svz.de von
erstellt am 05.Mär.2011 | 11:38 Uhr

Strassen | Am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr brannte in Strassen zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen eine Holzmiete. Betroffen war das gleiche Grundstück wie bereits am Donnerstag. Feuerwehrleute könnten den Brand schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Gebäude, in dem 500 Liter Heizöl lagern, verhindern.

Die Polizei geht auch in diesem Fall von Brandstiftung aus. Nach Angaben eines Sprechers der Ludwigsluster Polizeiinspektion gehen die Ermittler von einem direkten Zusammenhang zwischen den beiden Taten aus. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat und nimmt an, dass sich Täter und Opfer kennen. Die Kriminalpolizei führte gestern eine Befragung in Strassen durch und geht nun ersten Hinweisen nach.

Bereits am Mittwoch Abend um 19.15 Uhr hatte eine Holzmiete auf dem Grundstück gebrannt. Kurz vor Ausbruch des Feuers hatte damals ein Zeuge einen Mann gesehen haben wollen, bei dem es sich eventuell um den oder einen der Brandstifter gehandelt haben könnte.

Die Ludwigsluster Polizei wies darauf hin, dass Brandstiftungen schwere Straftaten seien, die durchaus mit Haft bestraft werden können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen