Vier Verletzte bei Anschlag in Schule

von
17. September 2009, 10:48 Uhr

Bei einem Brandanschlag auf ein Ansbacher Gymnasium sind am Donnerstagmorgen vier Schüler verletzt worden. Einer von ihnen habe schwere Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Feuerwehr war der Täter am Morgen in die Schule eingedrungen und hatte den Brandsatz auf Schüler geschleudert. Ein Polizeisprecher bestätigte diese Angaben zunächst nicht. „Richtig ist aber, dass es in der Schule Rauch und Brandspuren gibt“.

Das betroffene Gymnasium Carolinum sei nach der Tat umstellt, der mutmaßliche Täter kurz darauf festgenommen worden. Von einem weiteren Täter gehe die Polizei vorerst nicht aus. Dennoch durchsuche die Polizei die Schule. Die Einzelheiten des Tatablaufs seien noch unklar, sagte der Polizeisprecher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen