Unbekannter greift Kind an

von
05. Oktober 2008, 08:50 Uhr

Walsmühlen - Die Schweriner Polizei sucht nach einem Mann, der offenbar versucht hat, ein Kind zu entführen. Ein achtjähriger Junge war am Samstagabend in der Ortschaft Walsmühlen (Kreis Ludwigslust) mit dem Fahrrad unterwegs, als ein dunkelgrüner Kleinwagen neben ihm hielt.

Ein Mann sei ausgestiegen und habe dem Jungen Bonbons angeboten, teilte die Polizei gestern mit. Als der Junge ablehnte, habe ihm der Mann kurzzeitig den Mund zugehalten. Nach einem kurzen Augenblick soll der Mann ihn losgelassen haben und davongefahren sein, berichtete der Junge der Polizei.

Diese ermittelt nun wegen des Verdachts der versuchten Freiheitsberaubung und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Den Angaben nach soll es sich um einen etwa 50 Jahre alten, mittelgroßen Mann mit langem, schwarzem Haar handeln.

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Dümmer, zu der Walsmühlen gehört, hatte aus dem Radio von dem Vorfall gehört. Janett Rieß: „Zuerst dachte ich noch, mich verhört zu haben. Wir sind hier ein kleines Dorf mit gerade mal 360 Einwohnern. Ich bin schon sehr betroffen, zumal sich das Ganze in meiner Nachbarschaft zugetragen haben muss.“ Ihr zufolge werde die Landesstraße, die durch den Ort führt, stark frequentiert. „Es sind viele Autos unterwegs.“

Erst vor vier Wochen ist in Hagenow eine Gruppe Schüler an einer Bushaltestelle aus einem vorbeifahrenden Auto mit Hamburger Kennzeichen angesprochen worden. Die beiden Männer sollen sie zuerst mit einer Videokamera gefilmt und ihnen dann angeboten haben, ins Auto zu steigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen