zur Navigation springen

Kirchdorf/Wismar : TV-Kommissarin entlarvt echten Dieb

vom

Die TV-Kommissarin Katrin Börensen - Schauspielerin Claudia Schmutzler - hat dank ihrer präzisen Schilderung einen Räuber entlarvt, der sie in ihrem eigenen Haus bestohlen hatte.

svz.de von
erstellt am 06.Jun.2011 | 12:42 Uhr

Schauspielerin Claudia Schmutzler - bekannt als TV-Kommissarin Katrin Börensen aus der ZDF-Serie „Soko Wismar“ - hat maßgeblich bei der Aufklärung eines Überfalls auf ein von ihr gemietetes Ferienhaus geholfen.

In den frühen Morgenstunden des 22. Mai waren ein 15- und ein 17-Jähriger durch die offene Terrassentür in das Ferienhaus in Kaltenhof auf der Insel Poel eingedrungen, in dem Schmutzler schlief. Sie erwachte, als sich einer der beiden über den Tisch neben ihrem Schlafsofa beugte, wie ein Polizeisprecher am Montag in Wismar sagte. Trotz ihres Schrecks war sie so aufmerksam, dass sie der Polizei später eine genaue Beschreibung des Jugendlichen geben konnte. Das half bei der Festnahme wenige Stunden später, wie die „Ostsee-Zeitung“ berichtete.

Der 17-Jährige und sein Kumpan nahmen ein iPhone und den Rucksack einer Freundin Schmutzlers mit, die im Obergeschoss schlief. Ein Nachbar rief die Polizei, die wenig später die beiden mutmaßlichen Täter - beide sind einschlägig vorbestraft, der 17-Jährige schon mehrfach - im nahen Inselhauptort Kirchdorf festnahm. Gegen beide wird jetzt wegen Diebstahls und Landfriedensbruchs ermittelt. Den Rucksack der Freundin hatten die beiden bei ihrer Festnahme noch bei sich, das iPhone jedoch weggeworfen, weil sie gehört hatten, dass man iPhones orten kann. In der ZDF-Serie „Soko Wismar“ jagt Schmutzler seit 2005 Kriminelle.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen