Toter nach Schwelbrand gefunden

In einer Wohnung im zweiten Stock dieses Hauses am Plantagenweg wurde die Leiche des 48-Jährigen gefunden. Foto: Hans Taken
In einer Wohnung im zweiten Stock dieses Hauses am Plantagenweg wurde die Leiche des 48-Jährigen gefunden. Foto: Hans Taken

von
14. Februar 2008, 04:58 Uhr

Hagenow - Nach einem Schwelbrand ist am Mittwochabend ein Mann tot in seiner Wohnung am Plantagenweg im Hagenower Stadtteil Kiez gefunden worden.

Laut Polizei fand eine amtlich bestellte Betreuerin die Leiche des 48-Jährigen im Wohnzimmer. Ein Schwelbrand, der nach bisherigen Ermittlungen aus noch ungeklärter Ursache zuvor in der Wohnung ausbrach, war offenbar von selbst wieder erloschen. Auch die Todesursache und die Zeit des Todes konnten noch nicht zweifelsfrei geklärt werden. „Die Wohnung war stark verußt. Eine Rauchgasvergiftung ist nicht auszuschließen“, so eine Sprecherin der Polizei.

Angehörige hatten am frühen Abend versucht, den Mann anzurufen, der wegen gesundheitlicher Probleme amtlich betreut wurde. Nachdem sies nicht gelang, informierten sie die Betreuerin. Diese hatte einen Schlüssel zur Wohnung und alarmierte die Polizei, die gegen 21 Uhr vor Ort war. Hinweise auf eine Beteiligung Dritter an dem Geschen gab es nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen