Toter bei Unfall nahe Warsow

von
04. Oktober 2008, 11:57 Uhr

Warsow - Freitagabends gegen 18.30 Uhr starb ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der B 321. Ein weiterer junger Mann wurde schwerstverletzt ins Schweriner Klinikum geflogen.
Zu dem Zusammenstoß der beiden Pkw Opel kam es zwischen Schwerin und Warsow – kurz vor dem Dorf. Die Fahrzeuge befanden sich im Gegenverkehr und kollidierten frontal. Für den einen Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der zweite Fahrer wurde von Feuerwehrleuten aus dem Wrack befreit und dann ins künstliche Koma versetzt. Die Männer saßen jeweils allein in ihren Autos. Zur Unfallursache konnte gestern noch nichts gesagt werden. Die B 321 war mehrere Stunden voll gesperrt. Neben Polizei und Rettungskräften kamen etwa 35 Feuerwehrleute aus Warsow, Kothendorf und Pampow zum Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen