zur Navigation springen

47 Unternehmen aus MV bei Hannover Messe : "Teures Wagnis"

vom

47 Unternehmen aus dem Land werden an der Hannover Messe vom 4. bis 8. April teilnehmen. Ein großer Teil der Firmen werde sich auf zwei Gemeinschaftsständen präsentieren.

svz.de von
erstellt am 29.Mär.2011 | 10:28 Uhr

47 Unternehmen aus dem Land werden an der Hannover Messe vom 4. bis 8. April teilnehmen. Ein großer Teil der Firmen werde sich auf zwei Gemeinschaftsständen präsentieren, wie Siegbert Eisenach, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwerin gestern mitteilte. Ein Schwerpunkt werde auf den erneuerbaren Energien liegen, so Eisenach.

Auf einem eigenen Gemeinschaftsstand "Wind" werden elf Unternehmen ihre Produkte in diesem Sektor präsentieren und nationale wie internationale Kontakte suchen. "Unsere Mitglieder zeigen Produkte aus dem Software- und Zulieferbereich", sagte Steve Wendland von der Wirtschaftsfördergesellschaft Rostock Business. Er sieht eine große Chance, mit betreffenden Firmen über infrastrukturelle Probleme und Möglichkeiten zu sprechen. Neue Stromleitungen von Nord nach Süd sind eine der zentralen Fragen bei den erneuerbaren Energien. Trotzdem könnte die Zahl der Teilnehmer laut Wendland höher sein. Die Gesellschaft zählt 84 Mitglieder.

Dieses Problem begrenzt sich nicht nur auf Teilnehmer aus dem Windenergiebereich. Auch in anderen Branchen ist eine gewisse Fluktuation der Teilnehmerzahlen zu erkennen. Im Jahr 1996 etwa nahmen 60 Unternehmen aus MV teil - diese Zahl bleibt bis heute unerreicht.

Eisenach erklärt das unterschiedlich starke Interesse in den bisherigen Jahren damit, dass vor allem kleine und mittelständische Unternehmen an der Hannover Messe teilnehmen. Zum einen sei sie für diese Firmen "ein teures Wagnis, bei dem man nicht weiß, was dabei heraus kommt." Zum anderen "sind fünf Messetage ein schwerer Einschnitt für das Tagesgeschäft." Mitarbeiter, die für die Messe abberufen werden, sind in diesem Moment nicht für die Firma verfügbar. "Es sind also nicht unbedingt finanzielle sondern vor allem personelle Ressourcen, die die Unternehmen abschrecken", sagt auch Wendland.

Dennoch ist die IHK optimistisch für die diesjährige Hannover Messe: Mehr als 6500 Aussteller meldet der Veranstalter Deutsche Messe AG. Über 70 000 Mitarbeiter aus der ganzen Welt werden ihre Firmen vertreten, Produkte vorstellen und Aufträge einholen. Das Wirtschaftsministerium fördert den IHK-Gemeinschaftsstand mit 15 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen