Tausende mittelalterliche Funde

dapd
dapd

von
12. Mai 2011, 12:08 Uhr

Tausende mittelalterliche Funde sind in der Stralsunder Altstadt geborgen worden. Darunter sind Reste jahrhundertealter Keramik-, Glas- und Holzgefäße sowie ein 300 Jahre alter Kinderschnuller und eine kleine bronzene Pferdefigur. Während der vierjährigen Grabungen stießen die Archäologen auch auf Reste früherer Holzbebauungen aus den Gründerjahren der Stadt, wie Grabungsleiter Jörg Ansorge gestern mitteilte. Mit der noch nicht abgeschlossenen Auswertung der Funde müssten wahrscheinlich Abschnitte der mittelalterlichen Stadtgeschichte neu geschrieben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen