zur Navigation springen

Güstrow : Straßeneinbruch am Spaldingsplatz

vom

Der Regen hat an einigen Stellen auch das Güstrower Kanalnetz stark beansprucht. Gestern kam es aufgrund einer Ausspülung im Kanalnetz zu einem Straßeneinbruch auf dem Spaldingsplatz.

svz.de von
erstellt am 26.Jul.2011 | 10:58 Uhr

Der starke Regen der vergangenen Tage hat an einigen Stellen auch das Güstrower Kanalnetz stark beansprucht. Gestern kam es aufgrund einer Ausspülung im Kanalnetz zu einem Straßeneinbruch auf dem Spaldingsplatz. Die Polizei sperrte die Stelle rund um das Loch gestern Morgen gleich ab. Bis heute Abend bleibt der Spaldingsplatz halbseitig gesperrt bleiben.

"Es handelt sich um einen defekten Mischwasser-Hausanschluss", so Gerald Lübars, Betriebsingenieur beim Städtischen Abwasserbetrieb. Der Hauptkanal sei in diesem Gebiet bereits saniert, nur die Anschlussleitungen noch nicht. "Nach solchen Regenfällen treten öfter Löcher auf. Die Straße wird unterspült und gibt nach", sagt er. Weitere Löcher seien gestern in Güstrow jedoch noch nicht aufgetreten. Auch wenn an der Oberfläche nur ein recht kleines Loch von einem halben Quadratmeter zu sehen sei, befinde sich doch darunter ein größerer Hohlraum. Das Loch ist rund zwei Meter tief.

Heute soll die Straße repariert werden. "Wenn die Arbeiten nicht zu umfangreich werden, ist das Loch heute Abend wieder dicht", sagt Lübars.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen