zur Navigation springen

Status Quo rocken die Freilichtbühne

vom

svz.de von
erstellt am 16.Aug.2010 | 06:47 Uhr

Schwerin | Sie stehen seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne und scheinen kein bisschen müde - auch wenn Gitarrist Rick Parfitt schon einen vierfachen Bypass hat: "Status Quo" sind wieder auf Tournee, 105 Konzerte wollen sie im Laufe dieses Jahres absolvieren und demnächst ein neues Studioalbum rausbringen. Am Sonntag sind die Briten in Schwerin zu Gast. SVZ hat für seine Leser fünfmal zwei Freikarten reserviert.

Ab 20 Uhr rocken Status Quo auf der Freilichtbühne - mit neuen Hits und natürlich den Klassikern wie "Whatever You Want", "Rockin All Over The World" oder "In The Army Now". Dieser Song soll übrigens im September als Neuauflage erscheinen. Vielleicht können die Schweriner ja am Sonntag schon hören, wie der Song von 1986 heute klingt. Der Erlös aus dem Verkauf soll übrigens einem Hilfsfonds der britischen Armee zugute kommen.

Die Karriere der Briten ist voller Höhepunkte und Rekorde. Ein paar Beispiele: Status Quo war die erste Band, die es schaffte, in fünf verschiedenen Jahrzehnten jeweils mindestens einen Top-20-Hit in den Britischen Charts zu haben. Sie war auch die erste Band, die auf einem ihrer Konzerte ein Mitglied der britischen Königsfamilie begrüßen durften: 1982 schaute sich Prinz Charles in Birmingham ein Status-Quo-Konzert zusammen mit tausenden nichtadeligen Briten an. 1986 ein neuer Rekord: Innerhalb von 24 Stunden trat die Band auf drei verschiedenen Festivals in drei verschiedenen Ländern auf, in England, der Schweiz und Dänemark. 1988 spielten Status Quo 14-mal hintereinander im ausverkauften Moskauer Fußballstadion. Und noch eine besondere Rechnung obendrauf: Status Quo gaben bislang rund 5500 Konzerte vor rund 25 Millionen Zuschauern. Das entspricht ungefähr einer 23 Jahre dauernden Tournee "all over the world". Am 31. Dezember 2009 wurden Francis Rossi und Rick Parfitt von der Queen mit dem Orden "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

Aus einer Londoner Schülerband gingen sie Anfang der 60er-Jahre hervor. Seit 1967 sind Rossi und Parfitt das Front-Duo - und genauso lange trägt die Band schon ihren Namen. "Rockin All Over The World" erschien allerdings erst zehn Jahre später, nämlich 1977, und ist in Deutschland wohl der bekannteste Song der Band - und immer noch ein echter Mitgröler nicht nur auf Retro-Feten.

Francis Rossi, Rick Parfitt (beide Gesang und Gitarre), Andy Brown (Gesang, Keyboard, Gitarre, Mundharmonika) John "Rhino" Edwards (Gesang, Bass, Gitarre) und Matt Letley (Schlagzeug) sind die heutige Besetzung von Status Quo. Wer die Band live erleben möchte, die weltweit mehr als 112 Millionen Alben verkauft hat, der bekommt noch Karten für das Schweriner Konzert am Sonntag bei der Schweriner Volkszeitung telefonisch unter der Nummer 03 85- 63 78 83 44 oder beim Ticketservice der Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Straße 118, Telefon 0385-76 190 190.

Das Konzert auf der Schweriner Freilichtbühne beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits zwei Stunden vorher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen