zur Navigation springen

Werft zieht 80-Millionen-Auftrag an Land : Spezialschiff wird von Nordic Yards gebaut

vom

Die Nordic Yards Werften in Wismar und Rostock haben den Auftrag für den Bau eines Spezialschiffes für die Wartung von Offshore-Windanlagen bekommen. Auftraggeber ist das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services A/S.

svz.de von
erstellt am 12.Aug.2012 | 06:24 Uhr

Die Nordic Yards Werften in Wismar und Rostock haben den Auftrag für den Bau eines Spezialschiffes für die Wartung von Offshore-Windanlagen an Land gezogen. Auftraggeber ist das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services A/S mit Sitz in Aarhus, teilte Nordic Yards am Freitagabend mit. Über den Preis sei Stillschweigen vereinbart worden. Nach dpa-Informationen soll das Projekt einen Umfang von 70 bis 80 Millionen Euro haben.


Der Eigentümer und Geschäftsführer von Nordic Yards, Vitaly Yusufov, bezeichnete den Auftrag als „schönen Erfolg“. „Auf den Auftrag sind wir natürlich stolz, da er unsere konsequente Ausrichtung auf den Offshore-Markt dokumentiert“, sagte Yusufov.


Das Spezialschiff soll nach Unternehmensangaben an den Standorten in Rostock-Warnemünde und Wismar gebaut werden. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2013 vorgesehen, planmäßig soll das 80 Meter lange und 32 Meter breite Schiff ein Jahr später ausgeliefert werden. Die Spezialkonstruktion kann sich auf dem Meer auf vier Hubbeinen aufstellen und mit einem Bordkran selbst schwerste Windradkomponenten in einer Höhe von bis zu 100 Metern austauschen. Es soll für Arbeiten bei einer Wassertiefe von bis zu 45 Metern geeignet sein.


Das Unternehmen DBB Jack-Up Services A/S bietet Serviceleistungen für die Windindustrie an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Wartung der Turbinen. Nach Angaben von Nordic Yards besteht für das dänische Unternehmen eine Option zum Bau von zwei weiteren Schiffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen