zur Navigation springen

Sonderkommando stürmt Restaurant in der Schweriner Innenstadt

vom

Schwerin | Mit 30 Beamten hat die Polizei gestern gegen 7 Uhr ein Restaurant im Stadtzentrum von Schwerin gestürmt und durchsucht. Dabei sei auch ein Spürhund zum Einsatz gekommen, wie die Polizeidirektion Schwerin bestätigte. Nach der Durchsuchung des Gastro-Betriebes in der Puschkinstraße nahmen die Beamten laut Augenzeugen einen Mann mit. Hintergrund des Einsatzes ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München I wegen Diebstahls. Weitere Details wollte der stellvertretende Sprecher der Ermittlungsbehörde, Thomas Steinkraus-Koch, mit Hinweis auf laufende Ermittlungen gestern nicht preisgeben. Den Beschluss zur Durchsuchung hatte das Amtsgericht München er lassen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2010 | 08:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen