zur Navigation springen

Sonderkommando stürmt Restaurant in der Schweriner Innenstadt

vom

svz.de von
erstellt am 30.Sep.2010 | 08:41 Uhr

Schwerin | Mit 30 Beamten hat die Polizei gestern gegen 7 Uhr ein Restaurant im Stadtzentrum von Schwerin gestürmt und durchsucht. Dabei sei auch ein Spürhund zum Einsatz gekommen, wie die Polizeidirektion Schwerin bestätigte. Nach der Durchsuchung des Gastro-Betriebes in der Puschkinstraße nahmen die Beamten laut Augenzeugen einen Mann mit. Hintergrund des Einsatzes ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München I wegen Diebstahls. Weitere Details wollte der stellvertretende Sprecher der Ermittlungsbehörde, Thomas Steinkraus-Koch, mit Hinweis auf laufende Ermittlungen gestern nicht preisgeben. Den Beschluss zur Durchsuchung hatte das Amtsgericht München er lassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen