zur Navigation springen

Wittenburg: Hallenchef verkündet Wiedereröffnung in vier Wochen : Skihalle soll im August Tore öffnen

vom

Für den Tourismus der Region und auch für den Wittenburger Bereich war es eine gute Nachricht: Die Skihalle in Wittenburg soll in gut vier Wochen wieder aufmachen.

svz.de von
erstellt am 25.Jul.2011 | 12:38 Uhr

Für die meisten Gäste der Sommertour wird es nur eine Randnotiz gewesen sein, für den Tourismus der Region und auch für den Wittenburger Bereich war es eine gute Nachricht: Die Skihalle in Wittenburg soll in gut vier Wochen wieder aufmachen, und dann wird auch wieder Skifahren in der Halle möglich sein. Verkündet hat das mit Bob van den Nieuwenhuijzen der General Manager des "Alpincenters Hamburg-Wittenburg. Damit hat sich der neue Besitzer, die van-der-Valk-Gruppe, zum ersten Mal seit Wochen in Sachen Wiedereröffnung konkret aus dem Fenster gelehnt. Zuvor hatte man sich wegen des Termins sehr bedeckt gehalten. Hintergrund waren einige Rückschläge bei der Reparatur der Halle. Die Sanierung ist inzwischen um einiges aufwändiger geworden als zuvor angenommen. Inzwischen hat sich allein die Stahlmenge, die zur Stabilisierung der Halle eingebaut werden muss, vervierfacht. Fakt ist, die Reparatur in der eisigen Hallen läuft, sie wird so schnell wie möglich erledigt. Die Schnelligkeit wird aber auch von den Aufsichtsbehörden und den vom Landkreis beauftragten Statikern bestimmt. Bisher läuft die Reparatur nur in der Halle. Um den Dauerfrostboden, der sich unter einem Teil des Hallenbodens gebildet hat, wird sich später gekümmert, wenn der Betrieb in der Halle wieder aufgenommen ist.

Die Wiedereröffnung ist auch für die Betreiber das alles bestimmende Ziel. Nur mit einer Skihalle in Betrieb werden sich auch die vielen Zweifler in der Region beruhigen lassen, die schon an eine endgültige Schließung glauben.

Auch ohne Skibetrieb bleiben die Betreiber derzeit auf 80 Prozent der üblichen Betriebskosten sitzen, denn die Riesenhalle mit 15000 Kubikmetern Schnee wird weiterhin auf minus zwei Grad gekühlt. Und das seit vielen Monaten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen