Sie entdecken den Journalismus

Sie begeben sich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt des Journalismus, erkunden ihre Tageszeitung „Der Prignitzer“ – nahezu alle weiterführenden Schulen des Landkreises beteiligen sich am Projekt „Schule macht Zeitung“.

von
01. Oktober 2008, 08:23 Uhr

Prignitz - Lesekompetenz, Organisieren, Teamarbeit, Flexibilität, Schreibwerkstatt – wer sich intensiv mit Tageszeitung beschäftigt, entdeckt viele Berührungspunkte zwischen Schule und Journalismus, wird feststellen, dass die Auseinandersetzung mit dem Journalismus Kernkompetenzen fördert, die junge Menschen in der Schule, im Alltag und an der Schwelle zum Berufseinstieg benötigen.

„Schule macht Zeitung“ vermittelt diese Kompetenzen und der „Prignitzer“ lädt zusammen mit seinen Partnern Wachstumksern Wittenberge-Perleberg-Karstädt sowie der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz zu dieser journalistischen Entdeckungsreise ein.

Vom 3. Oktober an recherchieren Schüler ausgestattet mit einem Presseausweis in der ganzen Prignitz. Spannende Themen wollen sie aufgreifen, fotografieren und schließlich ihre geschriebenen Artikel im „Prignitzer“ veröffentlichen.

Thematisch sind ihnen keine Grenzen gesetzt. Sie können ein Schulprojekt oder ihr neuestes Computerspiel vorstellen, ein Firmenporträt schreiben. Andere wagen sich an eine Filmkritik heran. Und wer mag, schreibt über bundespolitische oder internationale Themen.

Die Raiffeisenbank lädt ebenfalls zur Recherche ein. Was sind eigentlich Aktien oder wie sieht das Innenleben einer Bank aus, sind Themen. Der Wachstumksern organisert Firmenbesichtigungen oder Interviews mit dem Personalchef. Und sollte es mal fahrtechnische Probleme geben, sichern beide Wirtschaftspartner Unterstützung zu, bekräftigen Martin Brödder, Vorstand der VR-Bank, und Karstädts Bürgermeister Udo Staek.

„Sie lernen ihre Tageszeitung kennen, erwerben Grundwissen über Region, Politik, Kultur und Sport“, spannte Dietmar Unger von Pro Media den Bogen anlässlich der Auftaktveranstaltung in dieser Woche mit Lehrern, Schülern und den Projektpartnern. Pro Media übernimmt die pädagogische Leitung bei „Schule macht Zeitung“.

Praxis bietet die „Prignitzer“-Redaktion Wittenberge. Schulklassen können die Redaktion besuchen, live am Rechner die Entstehung einer Zeitung verfolgen. Auf Wunsch kommen Redakteure in die Schulen, stellen sich den Fragen der Schüler rund um das Thema Journalismus oder veranstalten eine Schreibwerkstatt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen