Service - Angebote der Museen

von
16. Mai 2008, 10:41 Uhr

Bad Doberan: Ehm Welk-Haus 11.00 bis 12.00 Uhr Führung durch das Ehm-Welk-Haus und Garten. Stadt- und Bädermuseum 14.00 bis 15.00 Uhr Führung durch die ständige Ausstellung zur Seebadgeschichte.

Carwitz Feldberger Seenlandschaft: Hans-Fallada-Museum 11 und 15 Uhr Kostenlose Führung durch das Museum und über das Anwesen mit Museumsleiter, Stefan Knüppel; 20 Uhr Führungen und Lesung.

Greifswald: Pommersches Landesmuseum ab 15 bis 18 Uhr Fest der Freunde im Klostergarten: Geselligkeit, Kulinarisches, Bauen mit Naturmaterialien für Kinder.

Grevesmühlen: Städtisches Museum 10.30 und 14.30 Uhr Führung durch das Museum mit anschließender Filmdokumentation „Grevesmühlen gestern“ (1950er- und 1970er-Jahre).

Güstrow:
Ernst Barlach Stiftung 14.30 Uhr Schüler führen Eltern und Großeltern durch die Ausstellungsräume des Atelierhauses und stellen einzelne Kunstwerke Barlachs vor. 15.30 Uhr museumspädagogische Angebote zum eigenen
kreativen Tätigsein.
Stadtmuseum Güstrow 11.00 und 15.00 Uhr Führung durch die Sonderausstellung, 11.00 bis 16.00 Uhr Schnitzen von Holz und Speckstein, 14 Uhr Gitarren-Konzert, 11.00 bis 16.00 Uhr Porträtzeichnen, 16 Uhr Konzert des Güstrower Volkschores
Schloss Güstrow: 10 Uhr Führung in Englisch, 11.00 Uhr „Einfach tierisch“ „Aktionsrundgang“ für Kinder, 15 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Einhorn, Elefant und Löwe“,
Krippenmuseum, 11 bis 16 Uhr geöffnet, 14.30 Uhr Führung

Hagenow: Städtisches Museum, 14.00 bis 17.00 Uhr Sonderausstellungen „Bilderwelten kleiner Leute“ und „Archiv“ sind geöffnet. 14.30 Uhr Auftritt des Chors „Nostalgia“ mit russischen und deutschen Lieden. 14 Uhr auf dem Museumshof Farbexperimente für kleine Leute mit der „ButterGehtNichtMehrJetztDrehMalMaschine“

Lübz und Umgebung: Lehmmuseum Gnevsdorf 10 bis 18 Uhr Ausstellungen „Baustoff Lehm “ und „Lehm und Fachwerk“.

Lenzen: Burg 13.00 Uhr Führung durch die historische Altstadt Lenzens mit Blick vom mittelalterlichen Burgturm über
1000-jährige Stadt an den Ufern von Löcknitz und Elbe.

Ludwigslust: Schloss und Schlossgarten: 10.30 bis 18 Uhr 12. Barockfest mit vielfältigen Einblicken in die höfische Welt: Wanderkonzerte, Fechtduelle, barocke Tanzauftritte, Vorträge. Das ganze Wochenende lädt der Barocke Sommermarkt am Rasenparterre ein, der durch den Charakter von traditionellen und modernen Kunsthandwerkern geprägt ist. Die Tageskarte für den 18. Mai kostet 5 Euro, die Familienkarte 6 Euro. Sie berechtigt auch zum Besuch des Schlossmuseums.

Perleberg:
Stadtmuseum 10 Uhr Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Stadtgeschichte Perleberg“ , 14 Uhr Führung durch die neue Dauerausstellung

Plau am See: Burgmuseum 10 bis 17 Uhr Industrie- und Handwerksgeschichte des 19. Jahrhunderts

Pritzwalk: Stadt- und Brauereimuseum geöffnet ab 13 Uhr, ab 14 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung „Melioration - Landschaft - Landwirtschaft im Landkreis Prignitz“

Potsdam: Naturkundemuseum 9 bis 17 Uhr Fest der Artenvielfalt
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte: 11 bis 12.30 Uhr Stadtrundgang, 15 Uhr Führung durch die Ausstellung „Mark und Metropole. Berlin-Brandenburg 1871 bis heute“
Filmmuseum 11 Uhr Auf dem Trödelmarkt der Träume – musikalisches Porträt zu Michael Ende, 14.30 Uhr „Momo – ein musikalisches Mitmachmärchen“
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg: ab 11 Uhr kostenlose Führungen

Rostock:  
Traditionsschiff, IGA-ParkSchmarl: ab 11 Uhr: Schauvorführung zum Thema Traditioneller Holzschiffbau und mit dem Funkerverband in der Funkerkabine, 11 Uhr: Mit dem Klabautermann im Bauch des Schiffes, 15.30 Uhr: Ventile, Chiefs und Kolbenfresser - Geschichten aus dem Maschinenraum
Kulturhistorisches Museum: 10.30 Uhr: Meisterwerkeder Moderne. Aus den Beständen der 1937 von den Nationalsozialisten beschlagnahmten Kunst (Vortrag),11.30 Uhr: 100 Bilder vom alten Rostock (Vortrag), 14.30 Uhr: Fingerpuppen aus Filz (Basteln für Kinder), 17 Uhr: Gitarrenkonzert, Ehemalige U-Haftanstalt der Staatssicherheit: 14 Uhr: Rundgang durch den Stasi-Untersuchungsknast, ganztägig: Führungen & Filme, Kunsthalle: 11 Uhr: Experimentelles Drucken, 16 Uhr: 100 Jahre deutsch-norwegische Begegnungen (Führung durch Austellung), Jagdschloss Gelbensande: 10 bis 17 Uhr: stündliche Geschichts- und Hausführungen

Schlagsdorf:
Grenzhuus 10 bis 18 Uhr kostenlose Führungen von Gruppen nach telefonischer Anmeldung (Tel: 038875 /
20 326)

Schwerin:
Fünf Museen zu einem Preis. Mit einer Eintrittskarte von 10 Uhr bis 18 Uhr das Schlossmuseum, das Technische Landesmuseum, das Volkskundemuseum in Schwerin-Mueß und das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum. Im Staatlichen Museum Schwerin von 11 bis 18 Uhr Sommerfest in der Sonderausstellung „Oudrys gemalte Menagerie“. Hier gelten die üblichen Eintrittspreise.

Stralsund: Kulturhistorisches Museum 11.00 bis 12.00 Uhr „Museen im Kinderhand“ - Lesung aus dem Buch „Leon und der falsche Abt“
14.00 Uhr Klosterführung für Kinder mit anschließenden Aktionen: Historische Schreibstube, Bemalen von Keramikschränkchen. Meeresmuseum Stralsund ab 10.00 Uhr „Meeresmuseum in Kinderhand“ mit vielen Aktionen zum Mitmachen bei freiem Eintritt für Kinder an allen Standorten des Deutschen Meeresmuseums.

Wittenberge:
Stadtmuseum „Alte Burg “: Sonderausstellung „Manege frei! - Vom Leben im Zirkus“ mit einem Modell des kleinsten Zirkus der Welt, Eröffnung am 17. Mai um 19 Uhr mit Hann-Rainer Texdorf, dem langjährigen Direktor des Zirkus Aeros, anschließend ab 21 Uhr Wittenberger Zirkusnacht. Am 18. Mai ab 11 Uhr Aktionen, u.a. Zirkusprogramm ab 14.30 Uhr im Museumsgarten. Eintritt an beiden Tagen frei.

Warnemünde:
Heimatmuseum: 11 und 15 Uhr Sonderführung durch das
Museum, ab 10 Uhr Verkauf traditioneller Maibowle und von „Büchern kiloweise“

Zarrentin am Schaalsee:
Heimatmuseum 11 und 14 Uhr Führung im Kloster
und Heimatmuseum

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen