zur Navigation springen

„Miss Karow“ kommt aus Nordvorpommern : Schönheitswettbewerb der Kühe

vom

Die Milchkuh "Karina" aus dem ADAP-Rinderzucht-Betrieb Ahrenshagen ist gestern in Karow auf der Leistungsschau des Rinderzuchtverbands MV zur diesjährigen "Miss Karow" gekürt worden.

svz.de von
erstellt am 17.Mär.2011 | 10:47 Uhr

Die Milchkuh "Karina" aus dem ADAP-Rinderzucht-Betrieb Ahrenshagen in Nordvorpommern ist gestern in Karow auf der Leistungsschau des Rinderzuchtverbands Mecklenburg-Vorpommern (RMV) zur diesjährigen "Miss Karow" gekürt worden. Die neun Jahre alte Kuh habe bereits viele Kälber zur Welt gebracht, liefere noch immer viel Milch und gehe mit einer körperlichen Top-Verfassung siegreich aus dem Vergleich mit ihren jüngeren Konkurrentinnen hervor, sagte Verbandssprecherin Brunhilde Scheibe. Mit dem Preis, der bereits zum 13. Mal vergeben wurde, ging eine Siegprämie in Höhe von 500 Euro an die vorpommerschen Züchter. Während der Leistungsschau hatte der RMV seine erfolgreichsten Milchkuh-Nachzuchtgruppen präsentiert. Fast 1000 Landwirte und Rinderzüchter aus Dänemark, Deutschland, Finnland, den Niederlanden, Polen, Russland und der Schweiz hatten die zweitägige Präsentation verfolgt.

Auf einer Auktion waren zudem 33 junge Tiere versteigert worden. Für die Nachkommen von Spitzenbullen aus MV waren Gebote von bis zu 8300 Euro je Tier eingereicht worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen