Schlangenalarm in Sternberg

Die  Schlange aus Sternberg befindet sich jetzt in einem Terrarium in der Schweriner Tierklinik. Foto: Polizei Sternberg
Die Schlange aus Sternberg befindet sich jetzt in einem Terrarium in der Schweriner Tierklinik. Foto: Polizei Sternberg

von
25. Juli 2008, 11:38 Uhr

Eine mehr als einen Meter lange exotische Schlange fanden die neuen Hauseigentümer am Mittwoch in der ehemaligen Sternberger Marktbuchhandlung. Sie wussten nicht, ob das Tier giftig ist, und bugsierten es vorsichtig in eine Tüte, übergaben sie der Polizei.
Zwei Polizisten brachten den Sack mit dem omiösen Inhalt in die Tierklinik nach Schwerin. Der Tierarzt wusste mehr: es handele sich um eine ungiftige Königsnatter. Die giftige Korallenschlange sieht allerdings ganz ähnlich aus...

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen