zur Navigation springen
Übersicht

17. Dezember 2017 | 14:59 Uhr

Russen greifen nach Holzwerk Wismar

vom

svz.de von
erstellt am 10.Mai.2010 | 07:17 Uhr

Wismar | Russlands Industrielle planen offenbar erneut einen Großeinkauf in Deutschland. In Wismar könnte nach der Werft auch das benachbarte Sägewerk von russischen Investoren übernommen werden. Dem Europäischen Wirtschaftsdienst Euwid zufolge verhandelt der Forstkonzern Ilim Timber Industry mit Sitz in St. Petersburg mit der krisengeschüttelten österreichischen Klausner-Gruppe über den Kauf der Holzwerke in Wismar und Landsberg (Bayern). Eine Entscheidung soll Mitte Mai fallen.

Klausner-Firmensprecherin Anne Leibold wollte den geplanten Verkauf gestern weder bestätigen noch dementieren. "Wir geben dazu keinen Kommentar ab", sagte sie. Die Wirtschaftskrise hatte die Gruppe mit fünf deutschen Standorten 2009 zu rund einjähriger Kurzarbeit bei Klausner Nordic Timber (KNT) in Wismar gezwungen. Landsberg stehe immer noch still, Adelebsen in Niedersachsen sei im April geschlossen worden, so Leibold.

Das Klausner-Sägewerk in Wismar ist Kern eines Industrie-Clusters mit Faserplatten-, Leimbinder- und Holzpelletwerken, die ab Mitte der 1990-er Jahre auf einem ehemaligen russischen Militärübungsplatz angesiedelt wurden. Sie haben zusammen 1300 Mitarbeiter. Nach einem Produktionseinbruch bei KNT 2009 um 40 Prozent schneiden derzeit 300 Beschäftigte wieder in vier Schichten Nadelholz ein. 2010 soll die Schnittmenge laut Leibold auf 1,6 Millionen Festmeter oder 80 Prozent der Werkskapazität steigen.

Unterdessen ist die Zukunft der Mitte 2009 an den russischen Werfteigner Witali Jussufow verkauften Nordic Yards mit Standorten in Wismar und Rostock-Warnemünde weiter offen. Die Finanzierung des einzigen neuen Auftrags, eines Großtankers für Russland, ist nach wie vor nicht gesichert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen