Rostocks Sommermärchen

von
05. August 2010, 07:06 Uhr

Es soll mittelwarm werden und bewölkt die nächsten Tage, vielleicht sogar regnerisch. Aber für Rostock zählt jetzt ohnehin nur eine Meteorologen-Nachricht: Der Wind frischt auf. Bestens, denn in der stolzen Hansestadt an der Ostsee heißt es in diesen Tagen vor allem "Segel setzen". Wer ein Ticket für eine Ausfahrt in der Tasche hat, fiebert dem Ablegemanöver schon seit Wochen entgegen. Wer lieber an Land bleibt, freut sich aufs Schiffegucken, aufs Bummeln, Musikhören und Schlemmen. Die Hanse Sail ist ein riesiges Volksfest, Treff für Wirtschaftskapitäne, Shantysänger und Segelfans. Und vor allem ist die Hanse Sail eins: Rostocks Sommermärchen 2010 - die vielleicht vier schönsten Tage des Jahres.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen