zur Navigation springen

Preis auf der Cebit bekommen : Rostocker Lernspiel für Analphabeten

vom

Schön, spannend und wissenschaftlich fundiert - so das Urteil der Jury auf der Computerfachmesse Cebit zu dem Spiel "Winterfest".

svz.de von
erstellt am 07.Mär.2011 | 10:48 Uhr

Schön, spannend und wissenschaftlich fundiert - so das Urteil der Jury auf der Computerfachmesse Cebit zu dem Spiel "Winterfest". Das vom Rostocker Fraunhofer-Institut für Grafische Datenverarbeitung mitentwickelte Lernspiel für Analphabeten hat den Preis "Serious Games Award 2011" in Gold gewonnen. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wurde am Freitagabend auf der Messe in Hannover übergeben. Das teilt der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware mit.

"Winterfest" richtet sich an Erwachsene mit einer Lese-, Schreib- oder Rechenschwäche. Die als Mittelalter-Abenteuer konzipierte Lernhilfe mit vielen Rätseln und Minispielen ist sowohl für Kursarbeit als auch für individuelle Nutzung geeignet. Die Spieler sollen motiviert werden, ihre Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen in Verbindung mit Alltags- und Berufssituationen zu trainieren und auf diese Weise zu festigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen