Star-Tenor singt in Schwerin : René Kollo singt mit Eva Lind

René Kollo  schaute sich vorab schon mal in der Schelfkirche um, wo er am 13. Dezember mit Eva Lind auftritt. Klawitter
René Kollo schaute sich vorab schon mal in der Schelfkirche um, wo er am 13. Dezember mit Eva Lind auftritt. Klawitter

René Kollo kommt nach Schwerin. Der Star-Tenor wird gemeinsam mit Sopranistin Eva Lind ein Weihnachtsprogramm am 13. Dezember in der Schelfkirche gestalten.

von
06. November 2012, 09:45 Uhr

Er stand mit Theo Adam und Peter Schreier auf der Bühne, hat mit Herbert von Karajan und Leonard Bernstein gearbeitet, er war Star der Bayreuther und Salzburger Festspiele, gefragter Heldentenor für Wagner-Opern und über Jahrzehnte im Fernsehen genau wie in den großen Konzerthäusern zu Hause: René Kollo. Jetzt tritt der 74-Jährige etwas ruhiger, doch die Bühne möchte er nicht missen. "Ich mache derzeit alles Mögliche, denn zu Hause sitzen, das kann ich nicht", sagt Kollo. Gemeinsam mit Sopranistin Eva Lind, die im Sommer bei den Schlossfestspielen auf dem Alten Garten in der Rolle der Nedda glänzte, hat er ein Weihnachtsprogramm zusammengestellt, das die beiden am 13. Dezember in der Schelfkirche präsentieren werden.

"Wir wollen die Schweriner in der Adventszeit mit den schönsten Liedern erfreuen, die Vorfreude auf Weihnachten machen", sagt Kollo. Dazu zählen solche Titel wie "Sind die Lichter angezündet", "Alle Jahre wieder", "Es ist ein Ross entsprungen", aber auch das Ave Maria, Tochter Zion oder "Macht hoch die Tür". Einige Lieder werden der Tenor oder die Sopranistin solistisch vortragen, andere im Duett singen oder die Zuhörer auffordern, einfach miteinzustimmen.

"Ich bin gesund und munter, fühle mich topfit, meine Stimme ist ausgezeichnet, so dass ich die Herausforderung eines anderthalbstündigen Programms gern annehme", fasst Rene Kollo zusammen. Seine 40-jährige Bühnenerfahrung komme ihm dabei durchaus zu Gute. "Früher habe ich fünf Stunden auf der Bühne gestanden, das schafft Kondition", versichert der rüstige Senior. Jetzt halte er sich mit Tennis als Bewegungstherapie fit und versuche, sich zwischen seinen Auftritten gut zu entspannen. "Dieses völlige Abschalten vom Alltagsstress ist für mich sehr wichtig. Ich liebe es, total abzuschalten, und einfach nur ganz entspannt in die Gegend zu schauen", erzählt Kollo. "Ich glaube, ich werde mir demnächst auch wieder einen Hund anschaffen", ergänzt Kollo. Er habe viele Jahre lang Boxer gehabt, und Hunde würden automatisch für Bewegung sorgen. Doch zunächst wolle er sich auf die Vorbereitung des Weihnachtsprogramms konzentrieren. Dass er das gemeinsam mit Eva Lind gestalten will, habe einen ganz einfachen Grund: "Wir kennen uns schon lange und verstehen uns blendend. Ihr hoher Sopran und meine Stimme passen sehr gut zusammen", versichert der Sänger. Zudem würde die Kombination von Jung und Alt einen künstlerischen Spannungsbogen schaffen, sagt Kollo lachend. "Wir kommen da sehr gut zusammen."

Karten für das Weihnachtskonzert mit René Kollo und Eva Lind in der Schelfkirche gibt es in der SVZ-Geschäftsstelle in der Mecklenburgstraße 39, Telefon 0385-63 78 84 08, und allen anderen Geschäftsstellen der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen