zur Navigation springen
Übersicht

17. Dezember 2017 | 03:28 Uhr

Reine Dummheit

vom

svz.de von
erstellt am 26.Mai.2010 | 08:06 Uhr

Darüber kann, ja muss man sich als Wittenberger doch ärgern: Die Stadt investiert jährlich viel Geld und Zeit, um das Grün in den Straßen zu pflegen, und irgendwelche Rowdys machen diese Bemühungen zunichte. Dass Kinder mal ein paar Äste von den Büschen abknicken, passiert. Einen Baum beim Ausparken versehentlich gestreift? Geschenkt. Aber diese Form des Vandalismus gehört aufs Schärfste verurteilt. Bleibt zu hoffen, dass es sich bei der Aktion um eine einmalige Dummheit handelt, deren Tragweite - Nachpflanzungen kosten richtig Geld - die Verursacher erkennen und so was in Zukunft lassen. Oder noch besser, ihren Fehler einräumen, dafür gerade stehen und vielleicht selbst zwei neue Bäume pflanzen. Zumindest sollten die Elbestädter wachsam sein, und, so sie Derartiges beobachten, sofort Anzeige erstatten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen