Raser auf dem Wasser geblitzt

von
19. Mai 2008, 07:11 Uhr

Plau am See - Nicht nur auf dem Asphalt achten Ordnungshüter auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeiten. Auch zu Wasser wird kontrolliert. Allerdings ist die Anzahl der Verstöße hier längst nicht so hoch wie zu Lande. Leider gibt es aber auch auf dem Wasser Raser.

„Erst zu Pfingsten hatten wir an einem Tag neun Verstöße allein im Bußgeldbereich“, weiß Polizeihauptmeister Karl-Heinz Prahl. Ein Bootsführer wurde mit 55 Km/h geblitzt, obwohl nur neun Km/h erlaubt waren. Ihm drohen 500 Euro Bußgeld. Auf der Elde-Müritz-Wasserstraße darf maximal sechs Km/h gefahren werden, auf dem Plauer See im 100-Meter-Ufer-Bereich nur neun und ansonsten 25 Km/h. Gemessen wird mit einem Spezialmessgerät der Marke Riegel, das für den Einsatz auf dem Wasser konzipiert wurde und gerichtsverwertbare Ergebnisse liefert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen