zur Navigation springen

Rostock : Polizei fahndet nach Tankstellen-Räubern

vom

Das Räuber-Paar, das am Sonnabend eine Tankstelle in Friedland bei Neubrandenburg überfallen hat, ist noch immer auf der Flucht.

svz.de von
erstellt am 07.Nov.2011 | 11:51 Uhr

Das Räuber-Paar, das am Sonnabend eine Tankstelle in Friedland bei Neubrandenburg überfallen hat, ist noch immer auf der Flucht. Wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte, wird derzeit unter anderem im Umfeld von Rostock nach den Tatverdächtigen gesucht. Von dort stamme die 25-jährige Tatverdächtige und ihr 28-jähriger Mittäter. Die Beiden hatten mit einer Pistole und einem Schwert bewaffnet die Tankstelle überfallen, einer Angestellten eine Pistole an den Kopf gehalten und Zigaretten und Bargeld erbeutet. Dabei waren sie mit Jogginganzügen und Motorradhelmen bekleidet.

Auf der Flucht verursachte das Paar einen Unfall, ließ den Wagen samt Beute zurück und flüchtete zu Fuß. So konnte die Polizei die Identität der Räuber klären. Die beiden Verdächtigen sollen kurz zuvor auch einen Einbruch in einen Supermarkt im wenige Kilometer entfernten Burg Stargard begangen haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen