zur Navigation springen

Barrierefreier Urlaub : Plau setzt auf Urlaub ohne Grenzen

vom

Plau ist der Touristenmagnet des Landkreises schlechthin. Um die Zeit vor und nach dem Sommer zu beleben, setzen engagierte Plauer auf barrierefreien Urlaub.

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2011 | 12:24 Uhr

Plau ist der Touristenmagnet des Landkreises schlechthin. Die Übernachtungszahlen steigen stetig an. Nur in der Nebensaison hapert es. Um die Zeit vor und nach dem Sommer zu beleben und auch dann Touristen in die Stadt zu locken, setzen engagierte Plauer auf barrierefreien Urlaub. Zu ihnen gehört Familie Giese, die in Plau die Jugendherberge betreibt. Ob Segler, Fechter oder Hockeyspieler - gerade Sportler mit Handicap kommen hierher - nicht nur für Wettkämpfe, sondern auch zum Urlaubmachen. "Wir wollen den Behindertentourismus weiter fördern", sagt Wolfgang Giese. Der Erfolg gibt ihm Recht: Allein 2000 Übernachtungen von Rollstuhlfahrern verbuchten die Gieses im vergangenen Jahr und weisen damit die beste Bilanz im deutschlandweiten Herbergsvergleich auf. Darauf wollen sie weiter aufbauen, aber nicht allein. Zwei wichtige Kooperationspartner sitzen bereits mit im Boot: der integrative Segelverein Hai Live und das MediClin Krankenhaus. Nicht zuletzt durch diese Zusammenarbeit werden aus Reha-Patienten der Plauer Klinik oftmals die Urlaubsgäste von morgen. Damit dies weiter vorangeht, soll ein Netzwerk aus Plauern entstehen, die sich für barrierefreien Tourismus stark machen. "Die Plauer müssen wach werden und Behinderte mit einbeziehen. Wir alle können davon profitieren", appelliert Wolfgang Giese. Seitens der Stadtvertretung gibt es bereits erste Signale, dieses Ansinnen zu unterstützen. "Wir wollen den Tourismus nicht nur auf eine, sondern auf mehrere Säulen stellen", betont Stadtvertreter Marco Rexin. Davon würden letzen Endes alle Plauer profitieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen