zur Navigation springen

Perfektes Segelwetter zur Hanse Sail-Regatta erwartet

vom

Für die traditionelle Regatta der Hanse Sail am Samstag (7. August) können die Teilnehmer mit „perfektem Segelwetter“ rechnen. Der Wetterbericht habe Sonnenschein, 20 Grad Celsius und Windstärke vier prognostiziert, sagte Regatta-Organisator Mike Knobloch vom Hanse Sail-Büro am Freitag. „Das ist ideal. Besser geht es nicht in Warnemünde“, fügte er hinzu.

Der Start der Regatta im Seegebiet vor Warnemünde ist für 12.00 Uhr geplant. Je nach aktueller Windstärke sei zwischen 14.00 und 15.00 Uhr mit den ersten Zieleinläufen zu rechnen, erläuterte Knobloch. Zur Zahl der teilnehmenden Schiffe war bis Freitagnachmittag noch nichts bekannt.

Die Schiffe werden den Angaben zufolge in vier Klassen antreten. In Klasse eins, der sogenannten Königsklasse, sollen die Rahsegler gegeneinander antreten. In den Klassen zwei und drei messen sich die Schoner und die traditionellen Einmaster. Die Segeljachten gehen in Klasse vier an den Start.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2010 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen