Bärenwald in Stuer : Neues Zuhause für Bruno aus Lübeck

Das war der erste Bewohner des Bärenwaldes in Stuer an der Müritz: Der 14 Jahre alte Braunbär 'Lothar'.
Das war der erste Bewohner des Bärenwaldes in Stuer an der Müritz: Der 14 Jahre alte Braunbär "Lothar".

Der 34-jährige Braunbär Bruno bekommt im Bärenwald nahe Plau am See ein neues Zuhause. Die Vier-Pfoten-Stiftung hat sich angeboten, damit der Bär nicht eingeschläfert werden muss.

von
18. Mai 2011, 01:07 Uhr

Der 34-jährige Braunbär Bruno bekommt im Bärenwald nahe Plau am See ein neues Zuhause. Der Bär stammt aus dem Tierpark Lübeck/Israelsdorf. Die Vier-Pfoten-Stiftung hat sich angeboten, damit der Bär nicht eingeschläfert werden muss. Bruno erwartet eine Wiese mit Teich, täglich frisches Obst und Gemüse, einen gemütlichen Unterschlupf zum Dösen und dazu eine fachgerechte Betreuung. "Bruno wird es auf seine alten Tage noch einmal richtig gut haben. Auch ein altes Tier hat ein Recht auf einen würdige Lebensabend", so Carsten Hertwig, Geschäftsführer des Schutzzentrums. Derzeit leben zehn Bären in dem naturnahen Freigehege am Plauer See. Mit der Erweiterung bieten vier neue Gehege Platz für weitere Bären.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen