Nach Unfall schwer verletzt in die Klinik

<foto>Oliver Borat</foto>
Oliver Borat

svz.de von
23. Juli 2010, 04:46 Uhr

Groß Görnow | Schwer verletzt musste am Donnerstagabend die 34-jährige Beifahrerin eines Mazda mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Güstrow geflogen werden. Wie SVZ gestern kurz berichtete, hatte sich auf der Straße zwischen Friedrichswalde und Groß Görnow ein schwerer Unfall ereignet. Der 31-jährige Fahrer eines Mazda aus Schleswig-Holstein war nach eigenen Aussagen auf kurvenreicher Strecke mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren. In einer Rechtskurve bremste er stark ab und stieß frontal gegen einen Baum. Wie die Beifahrerin zog auch er sich schwere Verletzungen zu. Der Mann stand nach Auskunft der Sternberger Polizei unter Einwirkung von Alkohol.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen