Mutter mit Kinderwagen von Straßenbahn erfasst und verletzt

von
02. Juni 2009, 04:40 Uhr

Eine 35-jährige Passantin ist am Dienstag in Rostock von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Frau hatte mit ihrem Kinderwagen an einer roten Ampel gewartet, als eine Bahn hinter ihrem Rücken vorbeifahren wollte, wie die Polizei mitteilte. Aus noch ungeklärter Ursache prallte die Frau gegen die Straßenbahn und stürzte. Sie wurde mit Verdacht auf Schulterbruch in ein Krankenhaus eingeliefert. Der sechs Monate Säugling im Kinderwagen blieb unverletzt. Die 21-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen