Parchim: Spenden-CD für Japans Erdbebenopfer : Musikbranche trifft Katastrophenhilfe

Die Parchimer  Brüder Tom (r.) und Lukas  Kenzler hatten die Idee, eine Musik-CD   mit gespendeten Titeln von DJ zu produzieren, deren Verkaufserlös an das Rote Kreuz Japan geht. In den bekannten Internet-Floors  kann  man  sie schon runterladen,   in  etwa zwei Wochen  kommt  das Album  auch  auf den regionalen Musikmarkt. zvs
Die Parchimer Brüder Tom (r.) und Lukas Kenzler hatten die Idee, eine Musik-CD mit gespendeten Titeln von DJ zu produzieren, deren Verkaufserlös an das Rote Kreuz Japan geht. In den bekannten Internet-Floors kann man sie schon runterladen, in etwa zwei Wochen kommt das Album auch auf den regionalen Musikmarkt. zvs

In etwa zwei Wochen wird eine ganz spezielle CD auf den regionalen Musikmarkt kommen. Ihr Titel "We are Japan". Gemacht ist sie von zwei Parchimern, den Brüdern Tom und Lukas Kenzler.

von
31. Mai 2011, 09:40 Uhr

In etwa zwei Wochen - wenn alles gut läuft - wird eine ganz spezielle CD auf den regionalen Musikmarkt kommen. Ihr Titel "We are Japan" ("Wir sind Japan"). Gemacht ist sie von zwei Parchimern, den Brüdern Tom und Lukas Kenzler. Gemeinsam gründeten sie vor drei Jahren ihre eigene Veranstaltungsagentur, nehmen seither DJ unter Vertrag, organisieren Musikveranstaltungen und legen selbst als DJ auf. Ein Jahr ist es her, dass sie mit einem eigenen Musik-Label noch einen drauf setzten. Die Szene kennt beide heute unter dem Namen "Rockmax Entertainment - Underton Records".

Und die Szene war es auch, die vor wenigen Wochen einem Aufruf der beiden gefolgt war: "Nach der verheerenden Katastrophe in Japan haben wir ein Meeting unter den DJ gemacht. Wir hatten uns nämlich überlegt, ob und was wir etwas tun könnten, um den Menschen dort zu helfen", erzählt Tom Kenzler. Prompt wurde die Idee geboren, Künstler über die Internetplattform Facebook aufzurufen, einen Titel für eine CD zu spenden, die wir produzieren und dann über unser Label pressen lassen wollten." Der Erlös aus dem Verkauf, und das war das eigentliche Ziel der jungen Parchimer, sollte an das Rote Kreuz Japan gespendet werden.

Tatsächlich kam die Idee besser an als erwartet: "Binnen kurzem hatten wir fast 30 junge Künstler aus ganz Deutschland, die mitmachen wollten", erzählt Tom begeistert. Definitiv zu viele für die geplante CD, die maximal 13 Titel haben sollte. "Zudem machen nicht alle die Musikrichtung, nämlich moderne elektronische Tanzmusik, die uns für unsere Platte vorschwebte." Also siebten Tom und Lukas, wählten schließlich 15 Künstler aus, darunter die Agentur Nachtagenten aus Hamburg, DJ Desireless aus dem Ruhrpott und Lokalmatador DJ Rockmax selbst. "Nun ja, wir hatten die Wahl, und wir haben uns die Sahnestücken ausgesucht", sagt Lukas, der jüngere der beiden.

In dem Album, das fertig ist und bereits auf allen bekannten Stores wie musik load und Amazon zu bekommen ist, stecken vier Wochen intensiver Arbeit und etliche Nachtschichten, sagt Tom. "Und der ganze Aufwand hat sich gelohnt, die Scheibe ist richtig gut geworden." In Zusammenarbeit mit www.deinescheibe.de erfolgt im Moment die Pressung - in einer Auflage von 10 000 Stück. "Wir gehen davon aus, dass ,We are Japan in etwa zwei Wochen auch in Parchim und Schwerin zu haben sein wird. Darüber hinaus haben wir alle bekannten CD-Läden in M-V angeschrieben und werden mit unserer Scheibe auch in den allermeisten vertreten sein", kündigt Tom Kenzler an.

Wie hoch der Erlös wird und schließlich die Spende an das Rote Kreuz in Japan sein kann, bleibt abzuwarten. Tom: "Die Scheibe wird im Laden 9,99 Euro kosten, als Download ist sie für fünf Euro zu haben. Da wird einiges zusammenkommen. Und wenn der Verkauf gut läuft, wovon ich natürlich ausgehe, dann können wir noch nachpressen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen