Motorradfahrerin tödlich verunglückt

von
15. Juni 2008, 03:35 Uhr

Gadebusch - Tödlich endete für eine 58-jährige Motorradfahrerin aus dem Landkreis Anhalt-Zerbst am Sonnabend eine Fahrt durch Mecklenburg. Wie die Polizei vermutet, hat die Frau, die in einer Gruppe Motorradfahrer unterwegs war, am Abzweiger von der B208 zur B 104 die Vorfahrtsregelung missachtet. Eine aus Richtung Rehna kommende Autofahrerin konnte darauf nicht mehr reagieren und prallte mit der Kradfahrerin zusammen, die noch an der Unfallstelle verstarb. Die aus dem Leipziger Raum kommende Autofahrerin wurde mit schwerem Schock ins Krankenhaus gebracht. Die B104 war wegen des Unfalls von 11 bis etwa 14 Uhr gesperrt. Ein Sachverständiger der Dekra soll die genaue Unfallursache ermitteln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen