zur Navigation springen

„Paragon model agency“ will Talente fördern : Model-Agentinnen auf Erfolgsmission

vom

Junge Talente fördern, sie aufbauen und auf ihren Weg zur internationalen Karriere unterstützen - das ist das Ziel der Modelagentur „Paragon model agency".

Junge Talente fördern, sie aufbauen und auf ihren Weg zur internationalen Karriere unterstützen - das ist das Ziel der Modelagentur „Paragon model agency". Der Zeitungsverlag Schweriner schaute den Agenturinhaberinnen Coletta Tornier (24) und Katja Schult (25) bei ihrer ersten Schritten in eine erfolgreiche Zukunft als international agierende Modelagentureit über die Schultern.

„Paragon model agency" ist ein sehr junges Unternehmen. Eine umfangreiche Modelkartei sowie ein Kundenstamm müssen erst noch aufgebaut werden. Zu diesem Zweck luden die beiden Jungunternehmerinnen Mitte Mai in einem Hamburger Hotel zum ersten großen Modelagentur-Aufnahmecasting ein. Ein TV-Team des Senders Vox begleitete sie dabei.

Zahlreiche attraktive Frauen und Männer aus ganz Deutschland sind der Einladung gefolgt. Besonders viele Modelle waren aus Mecklenburg-Vorpommern und der Prignitz. Jeder von ihnen wollte seinen Traum vom Modeln ein Stück näher kommen. So auch Anna-Lena Oltersdorf aus Perleberg. Bei ihr sahen die Agentinnen das „Model-Potential“. In den den nächsten Wochen soll für die 15-jährige Gymnasiastin ein Testshooting organisiet werden. Phillip Hoffmann aus Wismar, der in seiner Freizeit schauspielert, hat es ebenfalls geschafft. Er wurde in die Modelagentur aufgenommen: „Ich freu mich echt riesig. Ich kann es gar nicht fassen."

Familiärer Umgang als Firmenphilosophie

Eine Herzensangelegenheit der Gründerinnen ist ein familiäre Umgang in ihrer Agentur. „Das Manko einiger Groß-Agenturen ist der unpersönliche und rein businessorientierte Umgang mit ihren Models“, so Coletta, die selbst die rauen Sitten des Geschäfts in ihrer Modellaufbahn zu spüren bekam. „Unsere Modelle sollen einen persönlichen Ansprechpartner haben, der ihnen auch als Zuhörer bei privaten Problemen zur Seite steht.“

Die zwei Agenturchefinnen suchten in Hamburg nicht nur Models für ihre Agentur, sondern auch schon für einen ersten Kunden. Der Designer Cody Ross wollte mit Hilfe von „Paragon model agency" ein Gesicht für seine Kollektion finden. Und sie haben es gefunden. Ein besonderes Mädchen konnte überzeugen. Sie wird demnächst dem amerikanischen Designer vorgestellt und Anfang Juni nach New York fliegen. Dort erwartet sie ein professionelles Fotoshooting. Sie wird die Kleidung des Designers präsentieren und in zahlreichen Magazinen glänzen. Katja und Coletta werden das noch unerfahrene Model nach New York begleiten, um sie vor Ort zu unterstützen.

Gleich im Anschluss zum Casting in Hamburg ging es für die beiden Agenturinhaberinnen nach Leipzig. Gemeinsam mit ihrer Bookerin Romy Ludewig suchten sie Models für den Designer Andreas Trommler.
Seine neue Kollektion „Veuve Noire" (französisch: schwarze Witwe) soll am 8. Juli auf der Berlin Fashion Week präsentiert werden. Einen Tag später casteten die Agentinnen auch in Dresden für den Designer. Die Siegerin aus beiden Veranstaltungen fliegt Anfang Juni zum Fotoshooting nach Ibiza.

>> KONTAKT:

Haben auch Sie Interesse als Model zu arbeiten? Dann melden Sie sich unter www.paragonmodels.com.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Jun.2011 | 04:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen